medi Newsletter Mai 2018

 

Starke Produktneuerungen für mehr Lebensqualität:

Die neuen Funktionszonen für noch mehr Tragekomfort

 

Ab SOFORT gibt es noch mehr Auswahl an Funktionszonen. mediven® Flachstrick kombiniert Funktion und Design auf neue einzigartige Weise – für individuelle Lösungen in der Ödemtherapie. 

Um in Sachen Funktion und Design noch individueller auf die Wünsche Ihrer Lip- und Lymphödempatienten einzugehen, bietet medi im Bereich mediven Flachstrick ab Juni 2018 attraktive Highlights!

Funktionelle Zusätze sowie die vielfältigen Farben und Designs geben Ihren Kunden neue Möglichkeiten in der Ödemtherapie, um ihre Persönlichkeit modisch zu unterstreichen.

So wird die Versorgung zu einem individuellen Begleiter, der Ihre Kunden unterstützt, positiv mit der Ödemerkrankung umzugehen und neues Selbstbewusstsein zu entwickeln. Neben den Funktionszonen für Knie, Ellenbogen und Schneiderballen werden die mit dem iF Design Award und dem Red Dot Award prämierten Fashion-Elemente erweitert:

Das neue Muster „Flower“ sowie die beiden neuen Farben Rosa und Lila passen ideal zu trendigen Sommer-Outfts.

Die Preise für die Funktionszonen entsprechen dem Preis der HalluxEntlastungszone. Den aktuellen Preis entnehmen Sie der medi Preisliste Seite 66.

Gerne können Sie eine aktuelle Preisliste bei mir per Mail anfordern.

 

Informationen aus der Abteilung Gesundheitspolitik

mit Formularen zum Download

 

Pflicht zur Übermittlung der erbrachten Leistungen an die Krankenkassen inklusive Höhe der mit den Versicherten abgerechneten Mehrkosten.

Wie Sie sicher wissen, besteht seit 1. April 2018 die Pflicht für die Leistungserbringer die Höhe der mit dem Versicherten abgerechneten Mehrkosten nach § 302 SGB V und den ergänzenden GKV-Abrechnungsrichtlinien/Technischen Anlagen als Datensatz in der elektronischen Abrechnung anzugeben.

Die mit den Versicherten gemäß § 33 Abs. 1 Satz 6 SGB V vereinbarten Aufzahlungen sind, wie auch in den Einzelverträgen üblich, schriftlich zu dokumentieren. Der Bundesinnungsverband Orthopädietechnik strebt an mit dem GKV-Spitzenverband einheitliche Formulare für die Vereinbarungen über Mehrkosten sowie Beratungsleistungen abzustimmen.

Verbindliche Muster bestehen nicht, jedoch sind bereits Muster-Entwürfe verfügbar, die Sie nachfolgend als PDF zum Download finden.

Muster_Mehrkosten_BIV   Dokumentation_Beratung  Vorschlag_Empfangsbest.  Vorschlag Fallpauschale

Gerne können Sie bei mir auch die entsprechenden Word Dateien anfordern.
 

Häusliche Krankenpflege

Verordnung An- und Ausziehen von Kompressionsstrümpfen

 

Seit. 5. April 2018 kann das An- und Ausziehen von ärztlich verordneten Kompressionsstrümpfen/-strumpfhosen unter bestimmten Voraussetzungen ebenfalls verordnet werden.

Die Voraussetzungen sind unter nachfolgend verlinktem Dokument inkl. Informationsblatt der Kassenärztlichen Vereinigung Bayern zusammengefasst.

Verordnung An- und Ausziehen Kompressionsstrümpfe.

 

>>> NEUE Varianten ab 01.06.2018 <<<

AD mit schmalem Noppenhaftband und AT/U @MAXIS Micro & @duomed basic

 

Nachdem wir auch bei den Basisversorgungen die Möglichkeit von Reparaturen anbieten, möchten wir Sie über eine weitere Neuerung in diesem Segment informieren.

Zum 01.06.2018 bieten wir beim MAXIS Micro und dem duomed basic die folgenden Optionen an.

  • AD mit einem schmalen Noppenhaftband (identisches schmales Noppenhaftband bei beiden Produkten)

  • AT/U