medi Newsletter August 2018

 

Einfach medi - die perfekte Farbharmonie:

 

Starke Farben für alle mediven® Qualitäten.

Ab 01. Oktober 2018 erhältlich

Ihre Wünsche sind unsere Motivation! Überraschen Sie deshalb Ihre Kunden mit starken Farben: bei mediven elegance, mediven comfort, mediven plus oder mediven forte.
Durch das neue Farbsystem bieten Sie jedem Kunden eine tolle Vielfalt aus Standard- und Trendfarben – ganz gleich, ob leichtes, mittleres oder kräftiges Material. medi macht Ihnen die patientenindividuelle Versorgung leicht.

Entdecken Sie die modische Farbvielfalt mit mediven für alle Materialstärken.

Ihre Vorteile:
Acht gleiche Farben bei allen mediven Hauptqualitäten*
Zwei neue Trendfarben bei allen Hauptqualitäten*
Schnelle Beratung spart Zeit
Patientenindividuelle Versorgung leicht gemacht
Glückliche, loyale Kunden

Vorteile für Ihre Kunden:
Modische Farbvielfalt bei allen mediven Strümpfen
Neue Farben für tolle Outft-Kombinationen
Swarovski® Kristalle** bei allen mediven Hauptqualitäten*
Individuelle Versorgung

Patientenindividuell versorgen leicht gemacht. Modische Farbvielfalt mit mediven® für alle Materialstärken.
 

Medi - Mehr Informationen

 

 

Die neue Gesundheits-App für Lip- und Lymphödem-Patienten

 
 

Informationen für Lipödem- und Lymphödem-Patienten

Nach dem Motto „Immer dabei … immer bei dir!“ haben Ödempatienten jetzt die Möglichkeit, Wissen und verschiedene Services therapiebegleitend zusammenzustellen – je nach Indikation und Interessensgebiet.

In der App finden Lip- und Lymphödem-Patienten Informationen und therapiebegleitende Übungen direkt auf ihrem Smartphone.

Alltag mit Lipödem und Lymphödem.

Die neue App bündelt alle Informationen rund um den Alltag mit Lip- oder Lymphödemen: Patienten finden dort unter anderem Aufklärung und Tipps zu Bewegung, Umgang mit Produkten, Ernährung und Mode.

Der Vorteil: Nutzer können die Inhalte jederzeit und überall abrufen. Wann immer ein Ödempatient Informationen benötigt, stehen diese zur Verfügung – Tag und Nacht. medi companion ist der perfekte Therapiebegleiter, um sich rundum gut versorgt zu fühlen! Ein Assistent gibt direkt Antworten auf die häufigsten Fragen rund um das Tragen der Kompression.

Intensives Gesundheitsprogramm.

medi hat die App gemeinsam mit Physiotherapeuten, Ärzten und Ödem-Patienten entwickelt.

Das Ergebnis: ein intensives Gesundheitsprogramm, das Patienten im Umgang mit der Krankheit unterstützt. Es begleitet bei der Entwicklung von positiven Routinen im Alltag, um diesen bestmöglich zu meistern.

Erinnerungsservice für die Wiederversorgung.

Der medi companion erinnert automatisch daran, wenn es Zeit für eine neue Versorgung ist.

Positiver Nebeneffekt: So geht der Wiederversorgungstermin im Alltag nicht unter und die Kompression behält zu jeder Zeit ihre optimale Wirkung.

Die Downloadanleitung finden Sie hier:

Medi - Mehr Informationen

 

 

Direkte Downloads:

Download App Store: https://itunes.apple.com/de/app/mediven/id1358450876

Download Google Play: https://play.google.com/store/apps/details?id=de.medi.mediapp

 

Informationen zur Gesundheitspolitik

 

Weitergabe Erhebungsbögen an die Krankenkassen

Die Weitergabe von Patienten-Erhebungsbögen ist nach Ansicht des Bundesverbandes Medizintechnologie, BVMed, nicht mit den Datenschutz-Anforderungen vereinbar.

Zu diesen Patienten-Erhebungsbögen zählen Anamnese- und Maßerhebungsbögen, beispielsweise für die Kompressionsversorgung lymphologischer Patienten. Im Rahmen der Vertragsverhandlungen nach § 127 SGB V verlangen Krankenkassen häufig von den versorgenden Hilfsmittel-Leistungserbringern die Erfassung und Vorlage von medizinischen Detaildaten, zum Beispiel bei Kostenvoranschlägen oder Abrechnungen. Nach Auffassung des BVMed ist die Weitergabe dieser Daten insofern problematisch als dass ausschließlich dem MDK die Begutachtung und Prüfung medizinischer Sachverhalte als gesetzlicher Auftrag aus § 275 SGB V übertragen wurde.

Somit liegt diese Kompetenz laut BVMed nicht bei den einzelnen Krankenkassen und etwaige Einforderungen dieser Daten werfen bei den Leistungserbringern vor dem Hintergrund der Ende Mai in Kraft getretenen DSGVO Bedenken auf. Der BVMed fordert hier eine rechtliche Klarstellung.

Quelle: https://www.bvmed.de/de/bvmed/presse/pressemeldungen/die-weitergabe-von-erhebungsboegen-an-die-krankenkassen-ist-nicht-mit-den-datenschutz-anforderungen-vereinbar (zuletzt aufgerufen am 05.07.2018)

Vertragsanpassungen AOK Niedersachsen

Die AOK Niedersachsen sieht auch die Problematik der Vereinbarkeit der bestehenden Versorgungsverträge mit der DSGVO. Demnach müssen die Erhebungsbögen um einen Hinweis ergänzt werden, in dem der Versicherte über den Zweck der Datenerhebung sowie die Datenverarbeitung informiert wird.

Aus Sicht der AOK Niedersachsen sind folgende Formulare zu ergänzen: Bedarfserhebungsbogen, Anamnesebögen, Versorgungsdokumentationen, Therapienachweise, Beratungsprotokoll, Erklärungen zu Mehrkosten. Dafür veröffentlicht die AOK Vorschläge zur Formulierung dieser Datenschutzhinweise, die unter https://www.aok-gesundheitspartner.de/nds/hilfsmittel/meldungen/index_20703.html zu finden sind.

Laut Rechtsanwalt Jörg Hackstein von der Kanzlei Hartmann Rechtsanwälte ist bei der Implementierung dieser Datenschutzhinweise jedoch auch zu prüfen, ob sich die Krankenkassen hierdurch nicht gegebenenfalls weitere Rechte einräumen und unzulässigerweise in die Patientenrechte eingreifen.

So ist die Anforderung personenbezogener Dokumentationen im Rahmen von Überprüfungen lediglich mit vorheriger Information und schriftlicher Einwilligung des Versicherten möglich. Eine pauschale Einwilligungserklärung ist nach derzeitigem Rechtsstand nicht vorgesehen. Auch die pauschale Anforderung von Erhebungsbögen, Anamnesebögen oder Fotodokumentationen ist nicht mit dem SGB V oder der DSGVO vereinbar. Quelle: MTD 7/2018

 

Fachkompetenz medi Seminare

Unsere Seminare im September 2018

Gerne weisen wir Sie an dieser Stelle an unsere bevorstehenden Seminare im September 2018 hin.

 

12.09.2018 Ingolstadt Kompressionstherapie - Teil  2 Aufbaukurs
13.09.2018 Regensburg Kompressionstherapie - Teil 1 Basiskurs
13. - 14.09.2018 München Lymphtherapie - Teil 1 Basiskurs
19.09.2018 Stuttgart Die Krankenkasse - dein Freund und Helfer
20. - 21.09.2018 Röthenbach bei Nürnberg Lymphtherapie - Teil 1 Basiskurs
25.09.2018 Röthenbach bei Nürnberg Expertenrunde Kompressionstherapie

Fachkompetenz medi Blockseminar & Blockausbildung - Neu bei medi Campus in diesem Jahr.

Profitieren Sie davon ganzheitlich und vielschichtig - innovativ - Eines für Alles

Wichtig: mit dieser Blockausbildung hat man nicht nur automatisch K1 & K2 sowie Bandagen zertifiziert abgedeckt, sondern hat auch viele wichtige Verkaufstrainings dabei. Diese zahlen voll auf die 3-Segment-Strategie ein und tragen dazu bei, das Thema "wirtschaftliche Aufzahlung & Premiumverkauf" voran zu bringen. Die Beschreibungen zu den Inhalten der einzelnen Tage sind im Seminarkalender zu finden.